andere Berylle

Beryll ist ein Aluminium-Beryllium-Silikat mit der hohen Mohshärte 7,5 bis 8, das oft große und klare Kristalle bildet. Neben Smaragd und Aquamarin gibt es einige seltenere und weniger bekannte Farbvarietäten: Goldberyll (gelb), Morganit (orangerosa bis pink), Heliodor (grüngelb), Bixbit (intensiv weinrot, sehr selten) sowie den farblosen Goshenit. Die Farben sind allgemein eher blass bis hell, aber auch sehr intensive Töne kommen vor. Bis auf den Goshenit werden alle Varietäten gerne für Schmuck verwendet. Geschliffen sind auch größere Steine nicht selten und für günstige Preise zu bekommen. Die Fundorte sind im Wesentlichen dieselben wie beim Aquamarin, zusätzlich von Bedeutung sind u.a. auch Tadschikistan (Goldberyll), die Ukraine (Heliodor), Kalifornien (Morganit) und Utah (Bixbit).
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 17 von 17
Auf den Fotografien wirken die Steine durch die Vergrößerung auf dem Monitor wie durch eine Lupe mit 10- bis 20-facher Vergrößerung. Neben kleineren Einschlüssen sehen Sie dann eben auch kleinste Staubteilchen etc. Mit bloßem Auge sind sie jedoch praktisch unsichtbar und stören nicht die Schönheit der Steine. Des Weiteren kommt es oft zu Spiegelungen der Innenseite der Pinzette, die wie weiße Risse oder Cracks aussehen können.